Innoregio Mittelsachsen e.V.
 

  Home
Förderprogramm ForMaT Drucken

25. Juni 2009 - InnoRegio Freiberg e.V. und TU Bergakademie Freiberg erneut bei Förderprogramm ForMaT erfolgreich

 

Die TU Bergakademie Freiberg gehört erneut zu den Siegern der 1. Phase des Förderprogramms ForMAT (Forschung für den Markt im Team) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Der gemeinsame Antrag der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Baubetriebslehre zusammen mit den Instituten für Bergbau und Spezialftiefbau sowie Keramik, Glas- und Baustofftechnik  wurde stark durch den InnoRegio Freiberg e.V. befördert. Ausgangsbasis für das Projekt "Energieeintrag gesteuertes Verfahren zur Herstellung von qualitativ hochwertigen Betonbauteilen aus selbstverdichtendem Beton" (SVB) ist ein neues Verfahren, bei dem eine online-Messung der eingetragenen Mischenergie es ermöglicht einerseits die Betonrezeptur entsprechend vorgegebener Kennwerte exakt während der Bauausführung einzustellen und andererseits veränderliche Geschwindigkeiten der Mischwerkzeuge (veränderter Energieeintrag) erlaubt. Das innovative Verfahren könnte dadurch die Ausweitung des Einsatzes von selbstverdichtendem Beton für die Anwendungen Tunnelbau, Verschlussbauwerke, Offshore-Bauwerke, Brückenbau und Sichtbeton gestatten. Für die bewilligte 1. Phase sollen Betriebswirtschaftler der Professur für Baubetriebslehre zusammen mit Anwendungsentwicklern der Institute Bergbau und Spezialtiefbau sowie Keramik, Glas- und Baustofftechnik eine Marktstudie erabeiten, auf deren Basis ein Konzept für die weitere Forschungsarbeit erstellt wird. Ziel der darauf aufbauenden zweiten Phase ist die an den neuen Anwendungen orientierte marktnahe Weiterentwicklung des Verfahrens. Als Projektpartner werden regionale Firmen eingebunden.  Die 1. Phase des Projektes startet am 01.10.2009 und läuft ein halbes Jahr. Die Beantragung der zweiten Phase beginnt ab April 2009. Nach dem Projekt "Dünnschichtabscheidung in Mikrospalten" (DiMO) ist das SVB-Projekt bereits das zweite Vorhaben innerhalb des BMBF-Förderprogramms ForMaT, das in Unterstützung durch den InnoRegio Freiberg e.V. für die TU Bergakademie Freiberg beantragt werden konnte.

 
< zurück   weiter >